Die Solarbatterie
ist eine Mehrheit der gebundenen Photoemissionszellen, die die Solarenergie zum Gleichstrom umwandeln. Um der Wechselstrom zu bekommen, muss man der Wandler Ц der Inverter (der Stromwechselrichter) benutzen.
Das Biogas
ist das Brenngasgemisch, das durch die Verrottung der organischen Stoffe als die Folge des anaeroben mikrobiologischen Prozesses Ц der Methangärung entsteht.
Die Windkraftanlage (WKA)
ist die Anlage zum Umwandlung der kinetischen Energie zur elektrischen Energie. Die industrielle WKA werden vernetzt und als Resultat bekommt man das Windkraftwerk.

Der Windgenerator - (die Windkraftanlage oder WKA) - ist die Anlage oder Vorrichtung zum Wandel der kinetischen Windenergie zur Elektroenergie.

Die Windkraftanlagen können mit oder ohne Netzwerkanbindung funktionieren.  Das Arbeitsprinzip besteht darin, dass der Wind dreht die Flügel, dadurch wird der Stromgeneratorlaufspindel in Betrieb gesetzt. Der Generator, seinerseits,produziert die Elektroenergie, die dann wird auf den Kontroller beaufschlagt, wo die Elektroenergie wird zur Normativkennziffer der Spannungsfrequenz umgewandelt.

Der grundlegende Unterschied der Windgeneratoren von traditionellen Wärme- und Atomenergiequellen   besteht in Abwesenheit der Rohstoffe und Abfälle. Dementsprechend, die Windgeneratoren tun keine Umweltbelastung.

Man  kann alle Windgeneratoren in 2 Kategorien aufteilen:  die industriellen und häuslichen Windgeneratoren (zum Privatnutzen).  Die industriellen WG werden mit dem Staat oder großen Elektroenergiekompanien eingebaut.  In der Regel, die WG werden an einem Stromnetz angeschlossen- als Resultat bekommt man das Windkraftwerk.

Die einzige Forderung an WK - der hohe Grad des Jahresdurchschnitts des Windes.
Die kleine Windgeneratoren können produktiv funktionieren bei relativ niedriger Windgeschwindigkeit, deswegen die Anlagen haben große Geografie des Einbaus.

Sehr aktiv entwickelt sich die Industrie von häuslichen Windgeneratoren. Zum Beispiel, um das kleinen Haus mit Elektrizität zu versorgen, braucht man die Anlage mit Kapazität 2kW mit Windgeschwindigkeit - 8m/s.

Falls die Gegend ist, nicht windig, der Windgenerator kann mit den Fotoelementen oder mit dem Dieselgenerator ergänzt werden.
Es gibt zwei wesentliche Typen der Windgeneratoren: die WG mit horizontaler Drehachse (HAWT), und die WGmit vertikaler Drehachse (VAWT).

 


Am 1. August 2010 neben der „Krapiwenskije Dwory" Siedlung (Jakowlewskij Rajon) hat OOO „AltEnergo"  5 Windgeneratoren mit horizontaler Drehachse , automatischer Windorientierungssystem  und Gesamtleistung  100 kW in Betrieb genommen.
Die Windkraftanlagen sind das erste Projekt von OOO „AltEnergo" , und das erste Projekt der alternativen Energetik mit solcher Kapazität in Oblast Belgorod.

Die Nennleistung jedes Windgenerators beträgt 20 kW.

Die technischen Angaben der Windgeneratoren:

Die Masthöhe : 18m
Das Ausschwingen der Rotorblätter: 10 m
Die Windstartgeschwindigkeit - 2,5 m/s
Die optimale Windgeschwindigkeit - 11,5 m/s
Die Nenndrehzahl der Turbinenschaufel- 90 rpm
Die Nennspannung des Generators - 380 +(-) 10 %
Automatisches, hydraulisches Windrichtungsnachführungssystem.

Die Kontakte

308000, Belgorod, Prospekt Slawy, 28.

T. +7 (4722) 78 81 77
F. +7 (4722) 78 81 68

posta@altenergo.su


© OOO ДAltenergoУ

яндекс.ћетрика