Die Windkraftanlage (WKA)
ist die Anlage zum Umwandlung der kinetischen Energie zur elektrischen Energie. Die industrielle WKA werden vernetzt und als Resultat bekommt man das Windkraftwerk.
Die Solarbatterie
ist eine Mehrheit der gebundenen Photoemissionszellen, die die Solarenergie zum Gleichstrom umwandeln. Um der Wechselstrom zu bekommen, muss man der Wandler Ц der Inverter (der Stromwechselrichter) benutzen.
Das Biogas
ist das Brenngasgemisch, das durch die Verrottung der organischen Stoffe als die Folge des anaeroben mikrobiologischen Prozesses Ц der Methangärung entsteht.

Die Solarbatterien (fotovoltaischer Solargenerator oder der Fotowandler) - dienen zum Wandeln der Solarenergie zur Elektroenergie.
Die Sonnenstrahlung - ist ein der perspektivischen Zukunftsenergiequellen. Das Sonnenenergiewandel kann man auf 2 grundsätzliche Weisen durchführen:
1) Die fotoelektrische Weise  (der direkte Wandel der Lichtenergie zur Elektroenergie)
2) Die fototermische Weise (der Wandel der Lichtenergie zur Wärmeenergie, und dann, wenn es nötig ist -zur Elektroenergie)

Die Fotoelektrische Anlagen - die Anlagen, die funktionieren nach dem Prinzip des direktes Wandels der Sonnenlicht zum elektrischen Gleichstrom. Die Energie kann man direkt nutzen und in den Akkumulatorenbatterien aufspeichern. Zur Wechselstromerzeugung benötigt man der Umwerter -der Wechselrichter.

Die Sonnenkraftwerke können zu den elektrischen Netzen angeschaltet werden und auf solche Weise die Elektroenergie erzeugen, oder als Notstromquelle oder als selbstständige Energiequelle genutzt werden.

Die Typen der  Sonnenbatterien:
1) Die Fotoelektrische Wandler. Das sind die Halbleitereinheiten, die die Sonnenenergie direkt zur Elektroenergie wandeln. (Die Solarelemente). Mehrere gebundene Solarelemente nennt man „die Solarbatterie".
2) Die Solarkraftwerke - die solar Anlagen, die die hoch konzentrierte Sonnenstrahlung als Energie zur Wärmemaschine-, Dampfmaschine-, Turbinengasstrahlmaschine-, Thermoelektrische maschine-  Inbetriebsetzung nutzt.
3) Die Solarkollertoren - oder auch Sonnenkollektoren - sind die Vorrichtungen, zur Sammlung der im Sonnenlicht enthaltenen Energie, wobei diese Energie dann zur Heizung, Kühlung etc. Verwendung findet.
4) Die organischen Batterien - die Vorrichtungen, die die Sonnenstrahlen zur Elektroenergie wandeln mit der Hilfe der genetisch modifizierten Zellen, die auf feinem Kunststoff mit dem Stromleiter abgedruckt sind

 

OOO „Altenergo" hat in Jakowlewskij Rajon ,Krapiwenskije Dwory Siedlung die Solaranlage eingebaut. Die Solaranlage besteht aus den polykristallinen und amorphen Solarmodulen.

Polykristalline Solardule bestehen aus dem halbleitendem Silizium, der auf die Platte eingeschneidet ist. Wenn die Sonnenstrahlen die Plattenfläche berühren, entsteht die Elektoronenbewegung, dadurch wird der elektrische Gleichstrom erzeugt, der danach wird zum Wechselstrom umgewandelt.

In die Vorrichtungen mit den amorphen Solarmodulen werden die Halbleiter im Vakuum abgebaut, und der Lichteinfluss wird intensiver, deswegen besitzen die amorphe Solarmodule die Mehrleistung und können bei der schlechte Wetterverhältnisse und bei niedriger Beleuchtungsstärke gut funktionieren.

 

 


Die Solaranlage :
Die Nennspitzenkapazität- 100 kW
Insgesamt  waren 1320 Solarmodule  mit der aktive Oberfläche 1 230 m2 eingebaut
Die Oberfläche des polykristallines Solarmoduls  beträgt 347 m2 , des amorphes Solarmoduls - 883,2 m2
Die Kapazität jedes  polykristallines Solarmoduls beträgt  213 W, die Kapazität des amorphes Solarmoduls beträgt 50 W.
Das Gewicht des polykristallines Solarmoduls beträgt 21,5 kg, des amorphes - 13,5 kg.
Die Hersteller :
Die polykristalline Solarmodule -Stadt Rjazan, Das Metallkeramischeswerk
Die amorphe Solarmodule - der Großkonzern BudaSolar - Ungarn.

Die Vorränge der photoelektrischen Solaranlagen:
1) Die Umweltfreundlichkeit
2) Die einfache Bedienbarkeit (Wartungsarmut)
3) Die selbständige Arbeit
4) Die Geräuschlosigkeit (wird durch Abwesenheit  der beweglichen Teile  gewährleistet)
5) Die herausragende Betriebsdauer

Die Solarbatterien bewahren die Leistungsfähigkeit bei folgende Faktoren:
1) Der Temperaturbereich  ab -50 —bis  +75—
2) Der Luftdruck - 84-106,7 KPa
3) Die relative Feuchtigkeit - 100 %
4) Die Regendichte - 5mm /min
5) Schnee- und Windbelastung bis 2000 Pa

Das Einbauen der Windgeneratoren und Solarkraftwerke nebeneinander in KrapiwenskijeDwory Siedlung ist nicht zufällig.  Die Windgeneratoren und Solarbatterien ergänzen einander erfolgreich: Die Windgeneratoren funktionieren beim schlechten, windigen Wetter, wenn der Wind flau wird und die Sonne scheint, die Solarbatterien beginnen seine aktive Elektroenergieerzeugung.
Die Kontakte

308000, Belgorod, Prospekt Slawy, 28.

T. +7 (4722) 78 81 77
F. +7 (4722) 78 81 68

posta@altenergo.su


© OOO ДAltenergoУ

яндекс.ћетрика