Das Biogas
ist das Brenngasgemisch, das durch die Verrottung der organischen Stoffe als die Folge des anaeroben mikrobiologischen Prozesses der Methangärung entsteht.
Die Solarbatterie
ist eine Mehrheit der gebundenen Photoemissionszellen, die die Solarenergie zum Gleichstrom umwandeln. Um der Wechselstrom zu bekommen, muss man der Wandler der Inverter (der Stromwechselrichter) benutzen.
Die Windkraftanlage (WKA)
ist die Anlage zum Umwandlung der kinetischen Energie zur elektrischen Energie. Die industrielle WKA werden vernetzt und als Resultat bekommt man das Windkraftwerk.
04. Februar 2014
Dmirti Medwedew hat Biogasanlage Lutschki besucht


Am 4. Februar, im Rahmen des Arbeitsbesuchs zum Oblast Belgorod und Präsidiumstagung des Präsidentenbeirats für Wirtschaftsmodernisierung  und innovative Entwicklung Russlands, Ministerpräsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew hat die größte Biogasanlage in Russland „Lutschki“, die befindet sich im Lutschki Siedlung, Prochorowskij Rajon, besucht.




Der Ministerpräsident hat das einzigartige Objekt betrachtet, dass in der thermischen und elektrischen Energie auf Grund der Biogasbenutzung im Land  keine Analoga hat : Biogasanlage produziert etwa 20 Mln. Kw.h der Elektroenergie und 18 Tsd Kkal der thermische Energie pro Jahr.
Die erste Spannung war am 25. Juni 2012 fortgeleitet, und am 20. Juli 2012 Biogasanlage hat die Projektleistung – 2,4 MW erreicht. Täglich, aus 200 Tonnen der Abfallprodukten (des Viehwirtschafts, der Fleischverarbeitung und der Zuckerherstellung ) wird etwa 57 Tsd. kW.h der „grüner“ Energie erzeugt, was ist genug um die Bedarf an Elektroenergie der 35 Tsd Bewohner zu  versorgen.  Dabei liefert jährlich die Biogasanlage 67 Tsd Tonnen der organischen Düngemittel, das aus organischen Abfällen hergestellt sind, für die industrielle Landwirtschaft.
Nach der Besichtigung der Biogasanlage, Ministerpräsident hat gute Arbeit der Mitarbeter von Biogasanlage eingeschätzt, und betont dabei, dass sie sind Pioniere in der alternative Energie Entwicklung.



Oblast Belgorod hat hochentwickelte industrielle Landwirtschaft: mit 1% des Ackerbodens Russlands, Oblast Belgorod produziert fast 5% der nationalen landwirtschaftlichen Produktion.
Das Rohrstoffpotential der Region erlaubt die Funktionieren der Biogasanlagen mit Gesamtkapazität 200 MW – solche Volumen sind in der Konzeption „Entwicklung der Energiesparung auf Grund der Benutzung von erneubaren Energieressourcen in Oblast Belgorod “ bis zum 2020 vorausgesehen. Die Entwicklung der Bioenergetik in geplanten Volumen könnte die Möglichkeit geben 15 Mln Tonnen der industriell-landwirtschaftlicher Abfälle jährlich zu verarbeiten.




Die erneuebare Energieressourcesen sind zur Basis der innovativer Wirtschaftsetwicklung von Oblast Belgorod geworden sind. Die Energiewirtschaft auf Grund der erneuerbare Energiequellen ist vor allem , die Entwicklung der neuen Richtungen im Landwirtschaft , Erschaffung  und Modernisierung von Arbeitsstellen in Siedlungen mit Vorbereitung von hochqualifizierten Fachkräfte.
   
Pressedienst OOO „AltEnergo“
Die Kontakte

308000, Belgorod, Prospekt Slawy, 28.

T. +7 (4722) 78 81 77
F. +7 (4722) 78 81 68

posta@altenergo.su


© OOO Altenergo

.